Gremien

Gemeinsam erfolgreich

Die französische Zentralstelle für das Auslandsschulwe-sen AEFE

ein einmaliges weltweites netz

Die AEFE ist eine öffentliche Einrichtung, die dem französischen Außenministerium untersteht. Sie verwaltet das Auslandsschulwesen und hat dabei eine doppelte Funktion. Einerseits sichert sie den im Ausland lebenden französischen Kindern eine öffentliche Schulbildung, andererseits fördert sie die französische Sprache und Kultur im Ausland. Das aus 535 Schulen bestehende Netz ist in seiner weltweiten Präsenz einzigartig. In 138 Ländern werden mehr als 370 000 Schülerinnen und Schüler unterrichtet. Es zeichnet sich durch die Qualität der einheitlichen Lehrmethoden und -inhalte ebenso aus, wie durch die Grundsätze, die von den schulischen Einrichtungen der AEFE vertreten werden.

Austausch, Strahlkraft, Exzellenz

Ob École, Collège oder Lycée, der Unterricht in den französischen Auslandsschulen ist innovativ und der Kultur und Sprache des Gastlandes gegenüber aufgeschlossen. Dem Erwerb lebender Sprachen kommt bereits in der Maternelle eine Schlüsselrolle zu. Die Schülerinnen und Schüler werden zu eigenverantwortlichen Bürgerinnen und Bürgern herangezogen, die ihren Platz in einer offenen, kosmopolitischen Gesellschaft finden. Die Einrichtungen des AEFE-Netzes haben es sich zur Aufgabe gemacht, französische Erziehung und internationale Bildungsstandards miteinander zu verknüpfen. Der Ansatz, die Stärkung der französischen Sprache mit dem Erwerb anderer Sprachen und die demokratisch ausgerichtete Bildung aller mit dem Streben nach höchsten Leistungen zu verbinden, ist einzigartig. Die schulischen Einrichtungen der AEFE können eine beispiellose Erfolgsquote beim Baccalauréat vorweisen (im Schnitt 98,9 %, in zahlreichen Einrichtungen 100 %). Damit liegen die Ergebnisse über denen der Lycée in Frankreich. Die meisten Schulabsolventen finden nach dem Baccalauréat einen Platz an einer Grande École oder einer anderen renommierten Universität im In- oder Ausland.

Die AEFE stellt sich vor

die Organisationsstruktur des Lycée français de Düsseldorf

der eltern- und Förderverein (ape)

Alle Eltern können rechtmäßig Mitglied unseres Vereins werden. Die AG (General-versammlung) des Eltern- und Fördervereins, die einmal im Jahr stattfindet, ist eine besondere Gelegenheit, sich auszutauschen, zu informieren und wichtige Angele-genheiten der Schule zu besprechen. Der Eltern- und Förderverein (Verein der Eltern und Förderer des französischen Gymnasiums in Düsseldorf e.V) wurde 1976** gegründet. Er ist das Lenkungsorgan der Schule und ihr gesetzlicher Vertreter nach deutschem Recht. Er fungiert außer-dem als Arbeitgeber der vor Ort angestellten Beschäftigten. Die Mitglieder des El-tern- und Fördervereins des LfdD wählen den mit der Verwaltung des Lycée Français de Düsseldorf betrauten Vorstand anlässlich der AG (Generalversammlung).  

Der Vorstand

Der von den Mitgliedern des Eltern- und Fördervereins anlässlich der jährlichen Generalversammlung gewählte Vorstand trägt die Verantwortung für die wirtschaftliche Entwicklung der Schule und damit auch für den Schulhaushalt. Mit diesem demokratisch gewählten Organ haben die Eltern von Schülerinnen und Schülern unserer Schule die Möglichkeit, die Entwicklung der Schule aktiv mitzubestimmen. Der Vorstand ist in enger Zusammenarbeit mit der Schulleitung tätig und unterstützt auch die Schulprojekte des LfdD. Er setzt sich aus 6 bis 10 stimmberechtigten Mitgliedern zusammen. Die Vorstandsmitglieder werden jedes Jahr neu gewählt und sind ehrenamtlich tätig. Sollten Sie Fragen, Vorschläge oder Anmerkungen zum Management des LfdD haben, können Sie sich gerne per E-Mail an den Vorstand wenden: vorstand@lfdd.de. Nachrichten werden grundsätzlich vertraulich behandelt.

Conseil d’établissement | Schulrat

Die Schulkonferenz ist ein dreigliedriges Gremium und setzt sich zu gleichen Teilen aus Vertretern der Schulverwaltung, der Elternschaft und des Kollegiums zusammen. Die Schulkonferenz des Lycée Français de Düsseldorf zählt 15 stimmberechtigte Mitglieder. Folgende Instanzen nehmen in beratender Funktion an den Sitzungen der Schulkonferenz teil: der Generalkonsul, der oder die Vorstandsvorsitzende und Vertreter der „Assemblée des Français de l’Étranger“.

die vor- und grundschule Schulrat

Der Vor- und Grundschulkonferenz steht der Leiter bzw. die Leiterin der Vor- und Grundschule vor. Stimmberechtigte Mitglieder in der Vor- und Grundschulkonferenz sind neben dem Leiter der Vor- und Grundschule die Lehrerinnen und Lehrer sowie die für jede Klasse entsandten Elternvertreter. Schulleiter und Verwaltungs- und Finanzdirektor nehmen in beratender Funktion teil. Die Schulordnung wird vom Leiter der Vor- und Grundschule vorgestellt und von der Vor- und Grundschulkonferenz verabschiedet.

Dokumente einsehen

Die Schulkonferenz

Die Vor- und Grundschulkonferenz

Der Vorstand

Les statuts de l'APE

Demande d'inscription à l'APE

Scroll to Top
This site is registered on wpml.org as a development site.